Rosenheimer gegen HTC siegreich und erstmals auf dem Treppchen

Bei der insgesamt vierten Teilnahme an einer deutschen Hockey-Meisterschaft gelang dem DJK Rosenheim in Duisburg/Geldern das erste Mal der Sprung aufs das Siegertreppchen. Das ist der bisher größte sportliche Erfolg in der langen Vereinsgeschichte. Gleich im ersten Spiel traf die U14 mit dem süddeutschen Meister HTC Stuttgarter Kickers auf einen altbekannten Kontrahenten. Die Rosenheimerinnen starteten aggressiv in die Begegnung und gingen bald mit 1:0 in Führung. Am Ende hieß es 4:1, was dem Erreichen des Halbfinales gleichkam. Mit dem dritten Platz etabliert man sich endlich in der SPitze auf nationaler Ebene.